Vortrag: Prof. Holm Tetens (Philosophische Fakultät der Freien Universität Berlin)
Musikalische Gestaltung/Organisation: Andreas Dombert

Der Berliner Professor Holm Tetens machte 2015 mit seinem bei Reclam erschienen Buch „Gott denken. Ein Versuch über Rationale Theologie“ auf sich aufmerksam: als einer der eher wenigen deutschen Philosophen, die sich für den Gottesgedanken in aller Öffentlichkeit stark machen. Tetens argumentiert in diesem kleinen Werk dafür, dass die Argumente des Theismus im Vergleich zum heutig vorherrschenden Weltbild des Naturalismus einfach stärker sind, als es immer wieder dargestellt wird. Es gibt vernünftige Gründe, die Möglichkeit eines persönlichen Gottes anzunehmen und sein Leben darauf auszurichten. Dabei argumentiert er nicht als Theologe, sondern als Philosoph. Im Vortrag „Mensch und Gott“ darf man auf Tetens Auffassung darüber, was der Mensch sei, wer Gott sei und in welchem Verhältnis sie zueinander stehen, gespannt sein. Wer sich im Vorfeld bereits mit der Philosophie von Holm Tetens auseinandersetzen möchte, dem seien neben seinem Buch „Gott denken“ auch die zahlreichen Vorträge von ihm auf Youtube zu empfehlen.